Baum- und Pflanzenpflege

Bäume, Blütensträucher und Blütenstauden müssen richtig geschnitten werden. Die meisten Probleme, die in Kundengärten anzutreffen sind:

  • Gehölze, die mit der Heckenschere geschnitten wurden, wodurch ein verdichtetes Wachstum entsteht und die Gehölze innen auskahlen
  • Gehölze und Bäume, die immer nur aussen angeschnitten werden, veraltern und werden anfällig für Krankheiten. Hier hilft nur ein gezielter Verjüngungsschnitt durch den Fachmann.
  • Kontinuierliches Schneiden von Pflanzen, welche am zwei- oder mehrjährigen Holz blühen, verhindert das Blühen
  • Durch Schneefall gebrochene Äste von Bäumen und Sträuchern, die nicht geschnitten wurden und daher zu lange waren
  • Eingewachsene Schnüre und Stricke, welche ganze Baumkronen und Äste zum Bruch zwingen können

Zu fest verdichteter Wuchs mit Folge von Auskahlung kann durch gezielten Schnitt wieder korrigiert werden. Dadurch erhält die Pflanze wieder Luft und Licht.

Eine kräftige und gesunde Pflanze benötigt auch Nährstoffe. Am besten wird hier Langzeitdünger verwendet, welcher der Pflanze ein kräftiges Grün verleiht und sie zudem vor Krankheiten und Schädlingsfrass schützt. Das Erkennen von Krankheiten und Schädlingen wird heutzutage immer wichtiger, weil sich Schädlinge und Pilze in unserer modernen Welt viel schneller ausbreiten können.

Für eine kompetente Beratung und entsprechende Unterstützung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 
   

© Künzle Spitzli Gartenbau AG, Gartenunterhalt und Neugestaltungen